Chorkonzert und neue Musik für Cello

Jetzt singen sie wieder: Unter diesem Titel berichtete BR Klassik (Studio Franken) am Sonntag, dem 27. September 2020 um 19.30 Uhr von einem Probenbesuch bei der Fränkischen Kantorei. > Zur Sendung  
Das Ergebnis ist am Samstag, dem 17. Oktober 2020 um 19.30 Uhr in St. Michael live zu erleben: Die Fränkische Kantorei (Leitung: Ingeborg Schilffarth) und das Ensemble 1684 (Leipzig) führen die Musikalischen Exequien von Heinrich Schütz auf. Dazwischen spielt der Cellist Christoph Heinlein Teile aus Zeichen, Spiele und Botschaften von György Kurtág und eine Uraufführung von Johannes Brinkmann: ...Vöglein schweigen...ruhest du auch? - Epitaph für Violoncello solo. > Weitere Informationen 
 

Jahresprogramm: gedruckt & online

Orgelmusik und Oratorien, Kantaten und Klavierkonzerte, musikalische Themengottesdienste, Mitmachangebote und vieles mehr finden Sie im Jahresprogramm der Kirchenmusik Fürth. Es liegt in den Fürther Altstadtkirchen (Auferstehungskirche, St. Michael, St. Paul) und in vielen weiteren Kirchen zum Mitnehmen aus. In Dateiform können Sie das aktuelle Jahresprogramm hier herunterladen:
2020/21 

Frühere Jahresprogramme finden Sie hier:
2019/20
2018/19  
2017/18: S. 1 & 2017/18: S. 2  
2016/17: S. 1 & 2016/17: S. 2  
2015/16: S. 1 & 2015/16: S. 2  
2014/15  
2013/14  
2012/13: S. 1 & 2012/13: S. 2  
2011/12  
2010/11: S. 1 & 2010/11: S. 2  
2009/10  
2008/09 

Komponistinnenkonzerte auf Video

Highlights aus den Komponistinnenkonzerten von Sirka Schwartz-Uppendieck können Sie hier online hören und sehen: die > Mélodie cis-moll und das > Notturno napolitano von Fanny Mendelssohn, > Präludium & Fuge B-Dur von Clara Schumann, die > Viennoise von Mélanie Bonis, die > Dorische Suite von Tina Ternes und lateinamerikanische Titel von Chiquinha Gonzaga: > Cubanita, > Fádo Português de Marcolino, > Ó abre alas, > Si fuera verdad und > A Brasileira. In einem Extra-Video können Sie > Werke von Fanny Mendelssohn, Emilie Mayer, Mélanie Bonis und Lili Boulanger erleben.
 

Musikalische Grüße aus St. Michael

Vokal- und Instrumentalmusik, aufgezeichnet in St. Michael mit Kommentaren von Ingeborg Schilffarth, können Sie hier übers Internet empfangen: das > Abendlied EG 266 als Quartettgesang, > Herr, deine Güte reicht von Moritz Hauptmann und > Father in Heaven von Friedrich Flemming als Triogesänge, > Psalm 23 als Vokalduo, ein > Ricercar von Girolamo Frescobaldi,  eine > Quartett-Humoreske von Antonín Dvořák, > Wassermusik-Trios von Georg Friedrich Händel, ein > Turm-Trompeten-Duo und eine > Orgelchoralbearbeitung.
 

Chansons, Choräle & Fanfaren

Gemeinsam mit Michael Herrschel hat Schwartz-Uppendieck Beispiele aus ihren Chansonprogrammen eingespielt: > Das Triangel und > Zuhause ist der Tod von Georg Kreisler, > Chanson, > Les gorges froides, > Chanson de chasse, > Sur la route und La rose au bord de Seine von Claude Roth. Weitere Musikvideos von Sirka Schwartz-Uppendieck finden Sie hier: > Sommermusik - Barock & Blues, ein > Kyrie von François Couperin, den > Choral a-moll von César Franck und Jazzorgelchoräle von Thomas Riegler: > Tango mit Ernst, > Latin Partita und > Help.
 

Romantische Lieder in der Klosterkirche

Ein musikalischer Gruß aus der Klosterkirche Langenzenn wird hier online gesendet: Markus Simon singt und spielt Lieder von Franz Schubert, Felix Mendelssohn und Robert Schumann sowie - frei nach Beethoven - eine Swinging Elise. > Zum Video  
 

Lyrik als Musik-Magnet

Musik inspiriert Poesie, Poesie inspiriert Musik: Ausgehend von einem deutsch-französischen Kooperationsprojekt der Kirchenmusik Fürth entstand das Buch Kreuzungen. Lichtpunkte von Michael Herrschel. In vierzehn Prosagedichten wirft der Autor Schlaglichter auf pulsierendes urbanes Leben und zeigt ein Geflecht von Linien, Plänen und Ereignissen, die sich überkreuzen. Das Buch wurde zum Auslöser für eine moderne Orgelkomposition: den Kreuzweg von Dorothea Hofmann, uraufgeführt von Sirka Schwartz-Uppendieck in St. Paul.
> Zur Buchrezension: „In der Masse erklingen Stimmen der Hoffnung“  
 

Geschenktipp „Auff Italienische Manier“

Als besonderes Geschenk für Liebhaber der Alten Musik und Orgelfreunde bietet sich eine 2013 erschienene CD an, die in St. Michael entstanden ist. „Auff Italienische Manier“ stellt sie die kostbare Italienische Orgel in den Mittelpunkt und präsentiert Werke des Frühbarock in ganz unterschiedlichen Besetzungen für Orgel, Instrumente und Gesang. Die Auflage ist limitiert und die CDs sind nur in Fürth zu bekommen. Der Erlös kommt dem Erhalt der Orgel zugute.
Pfarramt St. Michael (Tel. 770405), Papierwaren Schöll, Tourist Info, Preis: 18.- Euro, ab 5 Stück 16.- Euro, ab 10 Stück 15.- Euro.

Konzertkalender

Konzerte + Musikgottesdienste im Dekanat Fürth

zum Konzertkalender

Dekanat Fürth

Informationen + Nachrichten aus dem kirchlichen Leben

zum Dekanat Fürth