Barockmusik jüdischer Komponisten

Musik einer kulturellen Blütezeit ist am Mittwoch, dem 1. Dezember 2021 um 19.30 Uhr in St. Michael zu hören. Als Beispiele für das vielfältige Schaffen jüdischer Komponisten in der Barockmusik Norditaliens erklingen Psalmvertonungen von Salomone Rossi und Instrumentalwerke von Marco Uccellini, Giacobbe Basevi Cervetto und Cristiano Giuseppe Lidarti. Es wirken mit: Franziska Bobe (Sopran), Ingeborg Schilffarth (Alt), Manuel Krauß (Bass), M. Carmen Fuentes und Marcos Fregnani (Flöten) sowie Susanne Hartwich-Düfel (Orgel). Die Karten kosten 15 (ermäßigt 10) Euro.
> Karten online bei Pretix (Restkarten an der Abendkasse)
 

Concerto illuminato in ULF

Ätherische Sounds mit visueller Komponente erfüllen am Freitag, dem 3. Dezember 2021 um 19.30 Uhr die Kirche Unsere Liebe Frau (Königstraße 126): Dieter Neuhof gestaltet ein neues Concerto illuminato mit Orgel, Synthesizer und Lichtshow. Radek Szarek (Foto) setzt Percussion-Akzente an Drumset und Vibraphon. Die Karten an der Abendkasse kosten 12 (ermäßigt 8) Euro.
 

Komponistinnen: romantisch & modern

Am Samstag, dem 4. Dezember 2021 findet um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche unter Leitung von Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) das 22. Fürther Komponistinnenkonzert statt. Die Mitwirkenden sind Laura Demjan (Sopran), Michael Herrschel (Rezitation), Marion Ludwig (Flöte) und Valentina Pilny (Violine, Foto). Auf dem Programm stehen romantische Lieder, Kammermusik und biblische Szenen von Fanny Mendelssohn, Emilie Mayer, Mélanie Bonis, Lili Boulanger, Tina Ternes und Yulim Kim. Der Eintritt beträgt 15 (ermäßigt 10) Euro.
> Vorverkaufsstellen 
> Karten online bei Reservix (Restkarten an der Abendkasse)
 

Advents-Gospels im Gottesdienst

Der Sonntagsgottesdienst am 5. Dezember 2021 um 10 Uhr in St. Paul steht unter dem Motto I’m beginning to see the light. Michael Herrschel (Gesang) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel) intonieren adventliche Gospel Songs. Die Predigt hält André Fischer.
 

Advents-Chormusik (zum Mitsingen)

Am Samstag, dem 18. Dezember 2021 findet um 19 Uhr in St. Michael ein adventliches Chorkonzert statt. Unter der Überschrift Meine Seele erhebt den Herren werden Stücke von Andreas Hammerschmidt, Johann Pachelbel, Johannes Brahms und Javier Busto gesungen. Die Fränkische Kantorei unter Leitung von Ingeborg Schilffarth und Tobias Kraft lädt zum Zuhören ein – und zum Mitsingen, wenn es die Lage erlaubt. Der Eintritt ist frei.
> Anmeldung online bei Pretix 
 

Musik an Weihnachten

Hier eine Auswahl (weitere Angebote siehe im Veranstaltungskalender):
Christvesper & Mette: Freitag, 24. Dezember 2021
• 17.00h Auferstehungskirche: Marion Ludwig (Flöte), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)
• 17.00h St. Paul: Gloria in excelsis Deo. Stadtkantorei, Tobias Kraft (Orgel), Ingeborg Schilffarth (Leitung)
• 22.00h St. Paul: Vokalensemble, Maria Schalk (Violine), Tobias Kraft (Orgel), Ingeborg Schilffarth (Leitung)
• 23.00h Auferstehungskirche: Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel), Michael Herrschel (Gesang)
1. Weihnachtsfeiertag: Samstag, 25. Dezember 2021
• 9.30h Auferstehungskirche: Stadtkantorei, Tobias Kraft (Orgel), Ingeborg Schilffarth (Leitung)
• 10.00h St. Michael: Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel), Michael Herrschel (Gesang)
 

Silvestertusch: Tangos & Balladen

Den Silvestertusch gibt es dieses Jahr zweimal: am Freitag, dem 31. Dezember 2021 um 19.30 Uhr und um 21 Uhr in der Auferstehungskirche. Jakov Galperin (Klarinette), Michael Herrschel (Gesang & Conférence) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) präsentieren Tango- und Klezmer-Klänge, Bänkellieder und Kabarett-Songs. Die Karten an der Abendkasse kosten jeweils 12 (ermäßigt 8) Euro.
 

Bach in der Silvesternacht

Mit Orgelmusik von Johann Sebastian Bach, gespielt von Tobias Kraft, und Lesungen wird am Freitag, dem 31. Dezember 2021 um 22.00 Uhr in St. Michael das alte Jahr verabschiedet. Der Eintritt ist frei.
 

Jahresprogramm: gedruckt & online

Orgelmusik und Oratorien, Kantaten und Klavierkonzerte, musikalische Themengottesdienste, Mitmachangebote und vieles mehr finden Sie im Jahresprogramm der Kirchenmusik Fürth. Es liegt in den Fürther Altstadtkirchen (Auferstehungskirche, St. Michael, St. Paul) und in vielen weiteren Kirchen zum Mitnehmen aus. In Dateiform können Sie das aktuelle Jahresprogramm hier herunterladen: 2021/22.

Frühere Jahresprogramme finden Sie hier:
2020/21 | 2019/20 | 2018/19 | 2017/18: S.1 & 2017/18: S.2 | 2016/17: S.1 & 2016/17: S.2 | 2015/16: S.1 & 2015/16: S. 2 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13: S.1 & 2012/13: S.2 | 2011/12 | 2010/11: S.1 & 2010/11: S.2 | 2009/10 | 2008/09 
 

Komponistinnenkonzerte auf Video

Highlights aus den Komponistinnenkonzerten von Sirka Schwartz-Uppendieck können Sie hier online hören und sehen: die > Mélodie cis-moll und das > Notturno napolitano von Fanny Mendelssohn, > Präludium & Fuge B-Dur von Clara Schumann, die > Viennoise von Mélanie Bonis, die > Dorische Suite von Tina Ternes und lateinamerikanische Titel von Chiquinha Gonzaga: > Cubanita, > Fádo Português de Marcolino, > Ó abre alas, > Si fuera verdad und > A Brasileira. In einem Extra-Video können Sie > Werke von Fanny Mendelssohn, Emilie Mayer, Mélanie Bonis und Lili Boulanger erleben.
 

Musikalische Grüße aus St. Michael

Vokal- und Instrumentalmusik, aufgezeichnet in St. Michael mit Kommentaren von Ingeborg Schilffarth, können Sie hier übers Internet empfangen: das > Abendlied EG 266 als Quartettgesang, > Herr, deine Güte reicht von Moritz Hauptmann und > Father in Heaven von Friedrich Flemming als Triogesänge, > Psalm 23 als Vokalduo, ein > Ricercar von Girolamo Frescobaldi,  eine > Quartett-Humoreske von Antonín Dvořák, > Wassermusik-Trios von Georg Friedrich Händel, ein > Turm-Trompeten-Duo und eine > Orgelchoralbearbeitung.
 

Chansons, Choräle & Fanfaren

Gemeinsam mit Michael Herrschel hat Schwartz-Uppendieck Beispiele aus ihren Chansonprogrammen eingespielt: > Das Triangel und > Zuhause ist der Tod von Georg Kreisler, > Chanson, > Les gorges froides, > Chanson de chasse, > Sur la route und La rose au bord de Seine von Claude Roth. Weitere Musikvideos von Sirka Schwartz-Uppendieck finden Sie hier: > Sommermusik - Barock & Blues, ein > Kyrie von François Couperin, den > Choral a-moll von César Franck und Jazzorgelchoräle von Thomas Riegler: > Tango mit Ernst, > Latin Partita und > Help.
 

Pergolesi: Stabat Mater

Katrin Küsswetter (Sopran, Foto) und Ingeborg Schilffarth (Alt) haben gemeinsam mit Alice Graf (Truhenorgel) und dem Elisen Quartett (Anja Schaller, Maria Schalk, Karoline Hofmann, Irene von Fritsch) das Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi eingespielt. Das Werk ist der Schwanengesang des Komponisten, der 1736 im Alter von 26 Jahren starb. > Zum Video  
 

Lyrik als Musik-Magnet

Musik inspiriert Poesie, Poesie inspiriert Musik: Ausgehend von einem deutsch-französischen Kooperationsprojekt der Kirchenmusik Fürth entstand das Buch Kreuzungen. Lichtpunkte von Michael Herrschel. In vierzehn Prosagedichten wirft der Autor Schlaglichter auf pulsierendes urbanes Leben und zeigt ein Geflecht von Linien, Plänen und Ereignissen, die sich überkreuzen. Das Buch wurde zum Auslöser für eine moderne Orgelkomposition: den Kreuzweg von Dorothea Hofmann, uraufgeführt von Sirka Schwartz-Uppendieck in St. Paul.
> Zur Buchrezension: „In der Masse erklingen Stimmen der Hoffnung“  
 

Geschenktipp „Auff Italienische Manier“

Als besonderes Geschenk für Liebhaber der Alten Musik und Orgelfreunde bietet sich eine 2013 erschienene CD an, die in St. Michael entstanden ist. „Auff Italienische Manier“ stellt sie die kostbare Italienische Orgel in den Mittelpunkt und präsentiert Werke des Frühbarock in ganz unterschiedlichen Besetzungen für Orgel, Instrumente und Gesang. Die Auflage ist limitiert und die CDs sind nur in Fürth zu bekommen. Der Erlös kommt dem Erhalt der Orgel zugute.
Pfarramt St. Michael (Tel. 770405), Papierwaren Schöll, Tourist Info, Preis: 18.- Euro, ab 5 Stück 16.- Euro, ab 10 Stück 15.- Euro.

Konzertkalender

Konzerte + Musikgottesdienste im Dekanat Fürth

zum Konzertkalender

Dekanat Fürth

Informationen + Nachrichten aus dem kirchlichen Leben

zum Dekanat Fürth